Zu Produktinformationen springen
1 von 2

3D Puzzle Pop Out World®

Der schiefe Turm von Pisa

Normaler Preis €15,99 EUR
Normaler Preis €15,99 EUR Verkaufspreis €15,99 EUR
Versand wird beim Checkout berechnet

Buy one get one 50% off: Erhalte 50% Rabatt auf deinen zweiten Artikel. Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen.

Dies ist eine detaillierte Nachbildung des schiefen Turms von Pisa.


Der Bausatz besteht aus 44 Teilen und wird ohne Klebestoff zusammengebaut

Das 3D-Pop Out Puzzle bietet eine große Auswahl an architektonischen Bausätzen aus den verschiedenen Zeitalter an. Hier müssen wir selbst aktiv werden und eine weltberühmte Architektur nachbauen, die das damalige Zeitalter verkörpert.

 

Anzahl der Teile 44
Größe (aufgebaut) 162mm x 175mm x 384
Schwierigkeit ★5
Alter 8+

 

 3D Puzzle: Der schiefe Turm von Pisa

Der Schiefe Turm von Pisa ist seit 2001 für die Öffentlichkeit zugänglich, wobei die Zahl der Besucher aus Gründen des Denkmalschutzes begrenzt wurde.

Die Piazza Duomo in Pisa in Italien, der Platz des Wunders, hat einen Glockenturm in einer seltenen Form, es ist der "Schiefe Turm von Pisa", der ein Nebengebäude des Doms von Pisa (Duomo di Pisa) ist. Der schiefe Turm von Pisa wurde aus weißem Marmor gebaut und besteht aus acht Stockwerken, einschließlich des Glockenturms an der Spitze. Das Turminnere wurde so gestaltet, dass man über 294 Wendeltreppen zum Glockenturm hinaufsteigen kann. Der Platz des Wunders, auf dem sich der Schiefe Turm von Pisa und der Dom befinden. Ursprünglich gehörte Pisa zusammen mit Venedig, Amalfi und Genua zu den blühenden Stadtstaaten, die bis zum Ende des 13. Jahrhunderts auf dem Platz eine Kathedrale zum Gedenken an den Sieg über die sarazenische Flotte in der Seeschlacht errichteten. (Sarazenen: Nomaden, die in der arabischen Wüste in Syrien leben) Und der Glockenturm wurde auf der rechten Seite der Kathedrale gebaut, um die Glocke aufzuhängen, die den Gläubigen die Gottesdienstzeiten anzeigte.

Im Jahr 1173 begann der Architekt Bonanno Pisano mit dem Bau, der aber erst 200 Jahre später von Simone vollendet werden konnte. Der Grund, warum der Glockenturm von Pisa den Namen "Schiefer Turm" erhalten hat (der Turm ist zu einer Seite geneigt), ist, dass er sich wie sein Name neigt. Der Turm war zu Beginn des Baus senkrecht, aber er begann sich zu neigen, als der Bau fortschritt. Er begann zu sinken, weil nur 3 m des Fundaments Stylobat auf den schwachen Sandstein gelegt wurden. Schließlich begann er sich zu neigen, bevor das dritte Stockwerk fertiggestellt war, und der Bau wurde abgeschlossen, während das oberste Stockwerk in Schräglage geriet.

1964 war die italienische Regierung besorgt über den Einsturz des Schiefen Turms von Pisa und bat die Welt um Unterstützung. Man versuchte, ein Gewicht oder eine Glocke auf der gegenüberliegenden Seite im Norden aufzuhängen, um das Gleichgewicht zu halten, aber das konnte nicht die grundlegende Lösung sein. Danach kamen verschiedene Vorschläge von Baufirmen aus der ganzen Welt, und man entschied sich für die Methode, das Gleichgewicht durch Abschneiden des nördlichen Bodens zu halten. Die Reparatur wurde durchgeführt, indem 16 Tonnen Blei auf den Boden gelegt und 600 Tonnen Gegengewicht eingegraben wurden. 70 Tonnen Erde auf der Nordseite wurden abgetragen. Dann wurde die Neigung des Turms auf 5,1 m verringert.

 

 

Allgemeine Beschreibung: 

  • Ein 3D- Puzzle, welches ohne Schere und Kleber zusammengesteckt wird
  • Ein ausgezeichnetes Spielzeug & Lernmaterial, das die Problemlösungsfähigkeit und das räumliche Vorstellungsvermögen verbessert.
  • Das fertige Modell eignet sich optimal als Deko- und / oder Spielobjekt

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Puzzle-Play.com